Schwedischer Tanz op.63 Nr.14 – Max Bruch / Manfred Apitz
Einzelne Notendateien (PDF) zum Öffnen oder Speichern:
Partitur Vl-Solo 2.Vl-Solo Tr1 in C Tr1 in B Tr 2 Pos(Ten)+Fl Pos(Bass) Vl1a Vl1b Vl 2 Vl 3 Kb+Vc1+Orgel+Git Kl(Original) Vc 2

Bild: Schweden Stockholm Denkmal Lautenspieler
Bildquelle: Heidemarie Goßrau Köthen

Virtuose Konzertmusik; Eine zarte Melodie im interessanten Wechselspiel – Solist begleitet plötzlich das Orchester in improvisatorischer Art; Konzert/Geselligkeit
Sparte: 19. Jh. Konzert
1. Besetzungsvariante: Violine + Orchester (Kammerorchester bis Sinfonieorchester) Streicher + Holz-/Blechbläser (evtl. nur Einzelstreicher/Einzelbläser) + Klavier(Orgel), Gitarre (ad libitum), Pk.
2. Besetzungsvariante: Violine + Klavier (Orgel) Klavier/Orgel = kompletter Begleitsatz (entspricht handelsüblichem Klavierauszug)