Kling Glöckchen – anonym / M. Apitz
Einzelne Notendateien (PDF) zum Öffnen oder Speichern:
Spielpartitur Klar(B) Sax1(Sop) Sax2(Alt) Sax3(Ten) Vc(Melodie)

Kling Glöckchen anonym/M. Apitz (Manfred Apitz); st. Jakob Köthen, Glocke im Glockenstuhlhängend; Bildquelle: Grünbaum
Liedsatz mit einfacher und schwerer Variatenen (Stimmen mit Swingrhythmen ad lib.); Konzert/Geselligkeit (Weihnachtsfeier)
– Sparte: Weihnachten
– „anonym“ als Kennzeichen von „Volkslied“
(Melodie: Wilhelm Speyer, Text: Karl Enslin, Originaltitiel: „Christkindchens Einlass“)
1. Besetzungsvariante: Gesang (Vl o.a.) + Orchester (Kammerorchester)
Gesang+ Streicher + Holz-/Blechbläser (evtl. nur Einzelstreicher/Einzelbläser) + Klavier, Gitarre (ad libitum)

2. Besetzungsvariante: Gesang (Vl o.a.) + Klavier (Orgel)
Klavier/Orgel = kompletter Begleitsatz