Irwins Danklied – anonym / M. Apitz
Einzelne Notendateien (PDF) zum Öffnen oder Speichern:
Partitur Fl+Vl-Solo+Klar Vl 1 Vl 2 Vl 3 Vl 4 Vl 5 Kl+Git Kl-Solo Orgel Vl-Zusatz(leicht) Kb+Vc Spielpart

Irwins Danklied anonym / M. Apitz; Kronleuchter (Traditional Irish Music Festival in Ennis) ©noten-apitz.de; Bildquelle: Häckel
Die barocke Melodie (auch als „Planxty Irwin“ bekannt) im Wiegenliedrhythmus; Variationsfolge; Konzert/Geselligkeit
– Sparte: 17.+18. Jh. Konzert -„anonym“ als Kennzeichen von „Volkslied“
(Melodie Turlough O’Carolan, irisch Toirdhealbhach Ó Cearbhalláin)
1. Besetzungsvariante: Orchester  (Kammerorchester)
Streicher + Bläser (ad libitum) (evtl. nur Einzelstreicher/Einzelbläser) + Klavier

2. Besetzungsvariante: Violine (oder Fl o.a.) + Klavier (Orgel)
Klavier/Orgel = kompletter Begleitsatz