Gelobt sei Gott im höchsten Thron geistliches Volkslied (Ökumene) – M. Vulpius / M. Apitz
Einzelne Notendateien (PDF) zum Öffnen oder Speichern:
Spielpartitur Chorpart Text

M. Vulpius kostenlose Noten Gesang Sopran Alt Tenor Bass Gitarre Laute W. Busch Tobias Knopp Julchen

Gelobt sei Gott im höchsten Thron geistliches Volkslied (Ökumene) M. Vulpius / M. Apitz; Lugo – Stadt Nordwesten Spaniens (Provinz Lugo; Autonomen Region (Comunidade Autónoma) Galicien (Galicia) beim Jakobsweg ©noten-apitz.de; Bildquelle: Musikverlag Apitz

Ostergeschichte: Schilderung der Ostergeschichte: Mt. 28,1-6; Konzert / Gottesdienst
Sparte: Deutschland geistlich

Melodie: M. Vulpius, Text: M. Weiße, H. Horoba; Mit dieser Melodie schuf M. Vulpius den Chorsatz, welcher von M. Apitz bearbeitet wurde.
Evangelischen Gesangbuch (EG) Nr.103; Katholisches Gesangbuch (Gotteslob) Nr.328 – evtl. kombinieren mit meinen Noten
1. Besetzungsvariante: Chor (Sologesang oder Vl…) + Orchester
Gesang + Streicher + Holz-/Blechbläser (evtl. nur Einzelstreicher/Einzelbläser) + Klavier, Gitarre (ad libitum)

2. Besetzungsvariante: Chor (Sologesang oder Vl…) + Klavier
Klavier/Orgel = kompletter Begleitsatz (wie beim Klavierauszug) (vergl. „Orgel+“ u.ä. bei Strube-Verlag, Carus, Butz…)