Das Hübsche liegt immer versteckt (Gej ix mir špacirn – Klezmer) – anonym / M. Apitz
Notendateien (PDF) zum Öffnen oder Speichern:
Partitur Solist+Git Tr 1 Tr 2 Pos(Ten)+Fl Pos(Bass) Sax1(Sop) Sax2(Alt) Sax3(Ten) Vl 1 Vl 2 Vl 3 Vc-Solo Kl+Vl-Solo Kb+Vc1 Vc 2 Text-Vorlage Liedtext

Volkslied kostenlose Noten Gesang Sopran Alt Tenor Bass Gitarre Laute W. Busch Tobias Knopp Julchen

Das Hübsche liegt immer versteckt (Gej ix mir špacirn – Klezmer) anonym / M. Apitz (unterlegter Text: Erik-Ernst Schwabach); Waldschenke Köthen am Tierpark © noten-apitz.de; Bildquelle: Musikverlag Apitz

Inhalt v. jiddischen Volkslied u. dem dt. Text entspricht Sprichwort „Warum in die Ferne schweifen…“; Konzert/Geselligkeit
– Sparte: jiddisch Volkslied
– „anonym“ als Kennzeichen von „Volkslied“; Text von Schwabach, Erik-Ernst (Ernst Sylvester) dem Volkslied unterlegt
1. Besetzungsvariante: Gesang (Vl o.a.) + Orchester (Kammerorchester)
Gesang+ Streicher + Holz-/Blechbläser (evtl. nur Einzelstreicher/Einzelbläser) + Klavier, Gitarre (ad libitum)

2. Besetzungsvariante: Gesang (Vl o.a.) + Klavier (Orgel)
Klavier/Orgel = kompletter Begleitsatz